Stefan Wolfschütz (Hg.): Mitten ins Gesicht. Haiku aus dem Krieg 1914 - 1918

Ein außergewöhnliches Zeitdokument entstanden mitten in den Gräuel des 1. Weltkrieges.

So wie 100 Jahre später, heute, das Zeitgeschehen in der kürzest möglichen Form getwittert wird, so haben damals junge, französische Intellektuelle, mitten im Kriegsgefecht, die ihnen kürzest mögliche Form verwendet, um das Unfassbare, grauenhafte Geschehen eines menschenverachtenden Krieges zu dokumentieren. Überraschenderweise haben sie dabei die erst kurz zuvor, gegen Ende des 19. Jahrhunderts, eingewanderte Form der Haiku-Dichtung benutzt. Ein großer Dank gebührt dem Franzosen Dominique Chipot, der diese Sammlung erstellt hat und Klaus-Dieter Wirth, der die Übersetzung angefertigt hat.

Ausstattung:
Paperback, 136 Seiten, 12 x 19 cm, 12,90 Euro.

ISBN: 978-3-937257-75-4

pointer Auszug aus dem Buch als PDF-Dokument


Preis

€ 12,90  » Versandkosten
(Lieferzeit, wenn nicht anders vermerkt, 3-5 Tage)



Bestellen

Einkaufen

Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen

Suchen im Shop
 Suchen

Suchen Sie nach Artikelnummer, Suchbegriff oder Beschreibung.